Caprice Viennois  
Hommage an Kreisler
 
Caprice Viennois
Johanna Lonsky, Konzept / Sprecherin
Cornelia Löscher, Violine
Andrea Linsbauer, Klavier

Diese Hommage an Fritz Kreisler offenbart weniger Bekanntes über den genialen Geiger und Komponisten, wie die Ausmaße seiner unvergleichlichen Hilfsbereitschaft für Notleidende, besonders des 1. Und 2. Weltkrieges, die Beschützerrolle seiner Ehefrau Harriet, die Freundschaften mit großen Musikern seiner Zeit – von Elgar bis Rachmaninoff – und gibt einen Einblick in die Welt umspannenden Konzertreisen und erstaunlichen Vorkommnisse unterwegs.

Im Vordergrund dieses Abends steht die unverändert verzaubernde Musik Fritz Kreislers, gespielt von der jungen, preisgekrönten Geigerin Cornelia Löscher und der jungen Pianistin Andrea Linsbauer.

Johanna Lonsky liest aus Kritiken und Briefen von Kreislers Zeitgenossen, auch aus teils unveröffentlichtem Material, woraus sich die Bedeutung und der große Einfluss Kreislers – schon zu seinen Lebzeiten – erschließt.
 ©
 
en | de
 
pfeil up
pfeil down
 
Agentur
Künstler
Kulturprojekte
Produktionen
K und K on tour
Kontakt
Blog