Thomas Zisterer  
Bariton
 
Thomas Zisterer
Biographie

Der österreichische Bariton Thomas Zisterer absolvierte sein Gesangsstudium am Tiroler Landeskonservatorium und am Konservatorium der Stadt Wien und ist Gewinner des Brigitte Fassbaender-Förderungspreises.

Zu seinen Engagements zählen u.a. Auftritte beim Donaufestival, Römersteinbruch St. Margarethen, an der Oper Graz, am Stadttheater Meran und als Onkel Ringelhut in der Kinderoper Der 35. Mai an der Wiener Staatsoper. Von 2000 bis 2004 war er Ensemblemitglied des Tiroler Landestheaters, wo er u.a. als Gustl in Lehárs Das Land des Lächelns, Bill Calhoun in Kiss Me Kate, Demetrius in Brittens A Midsummer Night’s Dream, Belcore in L’Elisir d’amore sowie als Graf Boni in der Csárdásfürstin zu hören war. Am Tiroler Landestheater ist er seither auch immer wieder mit Partien wie zuletzt als Magaldi in Evita, in Under Milk Wood, als Kilian im Freischütz, Dr. Falke (Fledermaus), Harlekin (Ariadne auf Naxos) und Zsupan (Gräfin Mariza) als Gast zu hören.

Beim Lehár-Festival Bad Ischl sang er den Grafen Montschi im Walzertraum, Prunelles in Eva (mit CD-Aufnahme), Vicomte Cascada in Die lustige Witwe, Dr. Falke in Die Fledermaus, den Ivan in Der Zarewitsch, Gustl in Das Land des Lächelns, Juan in Frasquita und Zopf in Der fidele Bauer.

In Konzerten war er mit Vaughan Williams‘ Dona Nobis Pacem im Wiener Musikverein, Gustav Mahlers Lieder eines fahrenden Gesellen mit dem Bratislava Symphonieorchester im Wiener Konzerthaus und mit Irischen, Schottischen und Walisischen Volksliedern in Bearbeitungen von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven mit dem Vuillaume Klaviertrio in München zu hören und gab ein Konzert mit Tangos von Carlos Gardel am Tiroler Landestheater.

Zu seinen letzten Engagements zählen u. a, die Partien Dr. Carrasco und Spiegelritter in Der Mann von La Mancha sowie der Papageno in Die Zauberflöte unter Gerard Korsten am Landestheater Bregenz.

An der Wiener Volksoper singt er Partien wie Cascada (Die Lustige Witwe), Morales und Dancairo (Carmen), Neid (Antonia und der Reisteufel), Urbain Pariser Leben und Dr. Hoggins in der Kinderoper Erwin das Naturtalent. Er war zudem neulich in den Bariton-Partien der Neuproduktion der Wiener Taschenoper der Intermezzi Serpilla e Bacocco von Giuseppe M. Orlandini und Filetta e Spago von Benedetto Marcello in Schloss Schönbrunn sowie als Falke in Die Fledermaus in der Tschaikovsky Halle Moskau zu erleben.

Diese Spielzeit ist er an der Volksoper in Produktionen von Carmen, Die lustige Witwe, Pariser Leben sowie in einer Neuproduktion von Der Bettelstudent zu sehen.  

2015-2016

 



Presse

Intermezzi - Taschenoper - Oktober 2012

Toll Luciana Mancini und Thomas Zisterer, welche die vier Protagonisten darstellerisch versiert und (...) gesanglich freudebringend zum Leben erweckten.
Stefan Ender, Der Standard, 17. Oktober 2012 

 



Repertoire

OPER

Banlaky – Under Milkwood – Willy Nilly, Zweiter Ertrunkener, Mr. Pugh

Bizet – Carmen - Morales, Dancairo

Britten – A Midsummer Night’s Dream - Demetrius

Dinescu – Der 35.Mai – Onkel Ringelhut

Donizetti – L’elisir d’amore - Belcore

Grétry – Die beiden Geizigen - Martin

Hiller – Peter Pan – Bill Jux

Marcello - Filetta e Spago - Spago

Menotti – Das Medium – Mr. Gobinet

Mozart – Die Zauberflöte – Papageno
Mozart – Cosi fan tutte – Guglielmo

Offenbach – Hoffmanns Erzählungen – Spalanzani, Schlemil

Orff – Die Kluge – Mauleselmann, Zweiter Strolch

Orlandini - Serpilla e Bacocco - 

Puccini – Gianni Schicchi – Arzt, Notar
Puccini – Turandot - Ping

Rossini – Der Barbier von Sevilla – Figaro

R.Strauss – Ariadne auf Naxos – Harlekin

Wagner – Tristan und Isolde – Melot
Wagner – Die Meistersinger von Nürnberg – Nachtigall

von Weber – Der Freischütz - Killian

OPERETTE/MUSICAL

Bedenik – Moses - Joshua

Benatzky – Herzen im Schnee – Seppl Huber

Dostal - Die ungarische Hochzeit - Arpád Erdödy

Herman - Hello, Dolly – Cornelius Hackl

Kálmán – Gräfin Mariza – Koloman Zsupán
Kálmán – Die Csárdásfürstin – Boni

Kern – Show Boat – Frank

Lehár – Das Land des Lächelns – Gustl
Lehár - Der Graf von Luxemburg - Armand Brissard
Lehár – Die lustige Witwe – Cascada
Lehár – Eva – Prunelles
Lehár – Der Zarewitsch – Iwan

Leigh – Der Mann von La Mancha – Dr. Carrasco

Offenbach - Pariser Leben - Urbain

Porter – Kiss me, Kate – Hortensio, Lucentio

Schmidt – The Fantasticks - Matt

Strauß – Die Fledermaus – Dr. Falke
Strauß – Der Zigeunerbaron – Homonay
Strauß – Die lustige Nibelungen – König Gunther

Webber – Joseph – Joseph
Webber – Evita - Magaldi

LIEDER

Cornelius - Weihnachtslieder

Haydn/Beethoven - Irische, Schottische und Walisische Volkslieder

Mahler - Lieder eines fahrenden Gesellen

Williams - Dona Nobis Pacem

Gardel - Diverse Tangos




Weitere Hörproben und Informationsmaterial zu Thomas Zisterer schicken wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.
 ©
 
en | de
 
pfeil up
pfeil down
 
Agentur
Künstler
Kulturprojekte
Produktionen
K und K on tour
Kontakt
Blog